Vi samler statistik ved hjælp af cookies for at forbedre hjemmesiden. Det sker dog først, når du klikker videre til næste side. Læs mere om cookies. Du kan også vælge at sige nej tak til cookies.

 

Register für Ausländische Dienstleister

Die Vorschriften gelten sowohl für ausländische Unternehmen, die Mitarbeiter nach Dänemark entsenden, als auch für Einzelunternehmer ohne Angestellte.

So verfahren Sie

Auf www.virk.dk/rut finden Sie ein elektronisches Formular. Um Ihr Unternehmen und die in Dänemark zu erbringenden Dienstleistungen zur Eintragung anzumelden, müssen Sie das Formular ausfüllen. Alle Dienstleistungen sind anzumelden.

Nachdem Sie das Formular abgesendet haben, erhalten Sie eine Quittung. Die Quittung enthält eine RUT-Nummer. Bitte geben Sie diese Nummer bei jedem Kontakt mit den dänischen Behörden an.

Wann zu registrieren

Die Anmeldung hat spätestens dann zu erfolgen, wenn die Erbringung der Dienstleistung beginnt. Etwaige Änderungen in Bezug auf die Etwaige Änderungen in Bezug auf die Angaben sind spätestens am ersten Werktag, nachdem die Änderungen in Kraft getreten sind, anzumelden.

Unternehmen, die Anmeldung erst dann vornehmen, wenn die Erbringung der Dienstleistung begonnen hat, können mit einem Bußgeld bestraft werden. Das gilt auch, wenn die Angaben unrichtig oder unvollständig sind.

Dokumentation für den Auftraggeber

Sie müssen Ihrem Auftraggeber* Dokumentation für Ihre Eintragung im RUT aushändigen, wenn es sich bei den Arbeiten um Dienstleistungen in den Bereichen Bauwirtschaft, Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Gärtnerei und Gartenbau handelt. Wenn Sie das nicht tun, ist der Auftraggeber verpflichtet, die Arbeitsschutzbehörde (Arbejdstilsynet) entsprechend zu verständigen. Als Dokumentation gilt beispielsweise die Quittung für die Anmeldung.

Weitere Informationen über das Arbeiten in Dänemark finden Sie auf www.virk.dk/rut und www.posting.dk.  

* Der Auftraggeber ist das Unternehmen oder die Person, mit dem bzw. der Sie die Erbringung von
Dienstleistungen vereinbart haben.